Die Alpen-Küche geht einfach immer – ob nun im Sommer, oder jetzt zur Pfifferling-Zeit im Herbst. Und einer unserer klaren Favoriten: aromatische Spinatknödel mit frischen Pfifferlingen. Sooo gut!

Pfifferlinge mit Spinatknödel

Zutatenliste

  • 300 g altbackenes Weißbrot 
  • 800 g frischer Spinat
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Butter
  • 175 ml Milch
  • SalzPfefferMuskat
  • 2 Eier
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Öl
  • 200 ml Sahne
  • Parmesanhobel

Zubereitung

Spinatknödel

Das Weißbrot bzw. die Brötchen würfeln und in eine große Schüssel geben und mit soviel Milch übergießen wie es annimmt. Den Spinat in Salzwasser gar kochen, ausdrücken und schneiden. 

In einem Topf Butter zerlassen und Knoblauch und klein gehackte Zwiebeln darin anschwitzen, den Spinat zugeben und 5 Min. dünsten, dann etwas auskühlen lassen. 

Eier und Spinat zum Brot geben, gut vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Semmelbrösel zugeben und aus der Masse kleine Knödel formen. In Salzwasser ca. 15 Min. leicht köcheln lassen. 

Die Menge ergibt 12 Knödel.

Pfifferlinge

Pfifferlinge säubern und putzen. Die Zwiebel abziehen und hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und zunächst die Zwiebel, dann die Pfifferlinge anbraten. Das Ganze mit Sahne ablöschen, aufkochen und auf kleiner Flamme warm halten.

Weinempfehlung

Zu den Pfifferlingen mit Spinatknödel haben wir unseren Riesling Lagenwein getrunken. Das hat einfach super gepasst!  Unser Riesling Lagenwein ist spontan im Halbstück vergoren und durfte 10 Monate auf der Vollhefe lagern. Der Riesling schmeckt sehr intensiv, megareif,  schamlzoig am Gaumen und  hat einen sehr langen Nachhall.

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!

Die Bihlmayers

Previous Post

2-Zutaten-Rezept: Lecker Gegrillte Melone mit Feta

Next Post

Rezept: Leckere Kürbissuppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Scroll to top